Wohnen

Wohnungen für Flüchtlinge gesucht

In der Gemeinde Hüllhorst leben derzeit mehr als 70 Personen in Asylbewerberunterkünften, obwohl sie als Flüchtlinge anerkannt sind und dauerhaft in Deutschland bleiben dürfen. Tendenz steigend.

Zum Teil versuchen sie seit einem Jahr, eine eigene Wohnung zu finden.

Besonders schwierig ist die Situation für alleinstehende Männer.

Was bedeutet es für Sie als Vermieter, wenn Sie Ihre Wohnung an anerkannte Flüchtlinge vermieten?

- Sie schließen den Mietvertrag direkt mit den Flüchtlingen ab

- das Jobcenter zahlt die Miete, Nebenkosten, Heizung (Voraussetzung: Die Wohnung ist von der Größe angemessen).

- Patinnen und Paten aus dem Netzwerk und der Flüchtlingsbeauftragte der Gemeinde kümmern sich um die Flüchtlinge und stehen als Kontaktpersonen zur Verfügung.
 

Weitere Informationen gibt es bei dem Flüchtlings-und Integrationsbeauftragten der Gemeinde Hüllhorst:

Flüchtlings- und Integrationsbeauftragter der Gemeinde Hüllhorst
Ansprechpartner: Kahraman Tsikha
Löhner Str. 1

D-32609 Hüllhorst

Tel.: 05744 9315-336
E-Mail: Kahraman.Tsikha@huellhorst.de
Kontakt: Kontaktformular

Wohnen abonnieren