Sprachkurse, Integrationsberatung

Viele Flüchtlinge können inzwischen offizielle Sprachkurse besuchen.

Diejenigen, die keinen Anspruch auf einen Integrationskurs, der vom BAMF gefördert wird, werden von ehrenamtlichen LehrerInnen unterrichtet.

Auch Frauen, die wegen ihrer kleinen Kinder an einem offiziellen Sprachkurs nicht teilnehmen können, haben die Möglichkeit, mit Ihren Kindern diese ehrenamtlichen Kurse zu besuchen.

Diese Kurse finden in Oberbauerschaft, Hüllhorst, Holsen und Schnathorst statt.

 

Sprachkurse

 

Marlies Rahe
Telefon 05744/920084
ml.rahe@web.de  

 

 

 

Integrationsberatung  

 

 

 

 

 

hexenHAUS - Perspektiven schaffen

-Mobile Flüchtlingsberatung-

Montag (ab 19.12.2016 jeden 2. Montag) Hüllhorst

Flüchtlingsunterkunft Ahornweg 23.

14 – 16 Uhr

Hilfe für Menschen in Krisensituationen e. V.

Beratungsbüro: Schweidnitzer Weg 22 

Postadresse: Schweidnitzer Weg 18

32339 Espelkamp
Mobil: 0152-04414264

Fax: 05772/9737-11

 

Email:     projekt-fb@hexenhaus-espelkamp.de

Internet: www.hexenhaus-espelkamp.de