1. internationales Sommerfest Hüllhorst

Hüllhorst feiert am letzten Feriensamstag ab 14 Uhr!

Eine Gemeinde, die zusammenhält und zeigt, was sie will: Am Samstag, 25. August 2018, heißt es im neuen Begegnungszentrum „Lasst uns feiern, gemeinsam essen, spielen, reden und nicht zuletzt zusammen spielen.“

Beim Stammtisch der Flüchtlingshilfe entstand die Idee, eine große Sommersause zu initiieren. „Für alle Hüllhorster und nicht nur für einen ausgewählten Kreis!“, waren sich die Ehrenamtlichen einig.

Damit war auch klar: Eine Mitbring-Party soll es werden, denn Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Und das bezieht sich zunächst auf die Speisen. Das Planungsteam ist davon überzeugt, dass ein großer Gabentisch mit internationalen Speisen entstehen kann, der nicht nur seines Gleichen sucht, sondern auch alle Hüllhorster Mitmacher ins Staunen versetzt.

Der Plan: „Dazu muss jeder, der kommt, einfach eine Kleinigkeit mitbringen: Ob Lieblingskuchen, Lieblingsdessert, Lieblingssalat oder andere Köstlichkeiten… - alles ist willkommen und soll dem gemeinsamen Genuss von Gaumenfreuden dienen. Für diejenigen, die gerne ihre Lieblingsfleischsorten von der Glut des Grills küssen lassen wollen, dürfen gerne ihre Fleischvorlieben mitbringen. Auch das wird der Geselligkeit und dem Zusammenhalt der Hüllhorster Bürgerinnen und Bürger dienen. Jeder ist herzlich willkommen!

Für die Kleinsten und Junggebliebenen steht das Spielmobil, aber auch eine Hüpfburg zum Austoben bereit. Wer eine Idee hat, was der Geselligkeit noch dienlich sein könnte, ist herzlich eingeladen, sich an das Planungsteam zu wenden und Vorschläge zu machen. Zeigt und präsentiert, was euch auszeichnet, was euch wichtig ist, welches Feuer ihr in anderen entfachen möchtet. „Wir sind jetzt schon sehr gespannt! Wir freuen uns über alles!“

Doch auch zum Stöbern soll es einiges geben: Thementische, Basar-Tische, Genähtes, Gebasteltes, Gestricktes…, hier wird ganz sicher jeder fündig.“ Ein Kinderflohmarkt darf natürlich auch nicht fehlen. So sind alle Kids der Gemeinde aufgerufen, sich ein Plätzchen auf dem Parkplatz vor dem Begegnungszentrum zu suchen und feil zu bieten, was der heimische Keller, Dachboden, das Kinderzimmer oder der Schuppen hergibt.

Decken, Klappstühle, Liegestühle… - alles, was der Gemütlichkeit dient, darf mitgebracht werden. Und musikalisch? Fest steht: Ein Geiger wird für außergewöhnliche Töne sorgen. Wer sich mit Gitarre oder anderen Instrumenten beteiligen möchte, ist ebenfalls ein gern gesehener Gast und Teil dieser multikulturellen Geselligkeit. „Hüllhorst ist bunt, kreativ und engagiert! Und das werden wir auch künftig aus Überzeugung beweisen!“, zeigt sich das Planungsteam zuversichtlich.

Eine dringende Bitte haben die Ehrenamtlichen: „Bitte meldet euch kurz mit euren Ideen an; auch, wenn ihr beim Kinderflohmarkt mitmachen wollt.“

Schreibt einfach an: sommerfest2018@fluechtlingshilfe-huellhorst.de

Und für die ganz Wissbegierigen findet ihr immer wieder Nachrichten auf Facebook und nicht zuletzt hier auf der Homepage www.fluechtlingshilfe-huellhorst.de